Aus aktuellem Anlass

Liebe Kunden,

 

aufgrund der heutigen offiziellen Ausrufung des Katastrophenfalls durch die bayerische Staatsregierung nehme ich vorerst keine Aufträge mehr an. 

Wie lange die Situation andauern wird, ist momentan nicht absehbar. 

Sobald ich allerdings eure Instrumente wieder annehmen kann, werde ich es an dieser Stelle bekannt geben.

 

Ich wünsche euch derweil alles Gute und vor allem Gesundheit!

 

Bis bald,

euer Matthias

Reparaturen - ein kleines Update!

Liebe Kunden!

 

In jüngster Vergangenheit habt ihr sicher gemerkt dass es für mich immer schwieriger wird, Reparaturen in angemessener Zeit abzuwickeln. Der Hauptgrund ist die steigende Anzahl der Aufträge. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle auch für euer Vertrauen bedanken, dass ich an euren wertvollen Instrumenten arbeiten darf. Ich weiß das sehr zu schätzen!

Um die Bearbeitungszeit der Aufträge zu verkürzen, habe ich mich um eine Unterstützung bemüht - und auch gefunden. Für kleinere Aufträge, wie beispielsweise Einstellung des Setups, Poti / Schaltertausch, oder Austausch des Sattels, kann ich euch den Kontakt zu einem Gitarrentechniker geben, der eure Anliegen zügig und gut erledigen kann. Für Holzarbeiten, Bundbearbeitung uvm. stehe ich euch aber weiterhin gern zur Verfügung.

Allerdings möchte ich in Zukunft eure Reparaturaufträge blockweise bearbeiten. Ich werde ca. einmal pro Quartal alles abarbeiten, was angefallen ist. Die Termine gebe ich rechtzeitig bekannt.

 

Der nächste Block wird voraussichtlich über Ostern vom

 

4.4.2020 bis 19.4.2020 

 

statt finden. Anmelden kannst du dich gern über mein Kontaktformular.

Ach ja: bitte check deinen Spam-Ordner. In der Vergangenheit scheinen ein paar Antworten von mir im falschen Ordner gelandet zu sein.

 

Viele Grüße,

euer Matthias

Download
Preisliste_Reperaturen_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Eine ungewöhnliche Gitarrenschmiede!

Kürzlich war ein Beitrag über meine Werkstatt und mich in der Abendschau im Bayerischen Rundfunk. 

Schaut mal in der Mediathek vorbei, der Beitrag ist eine runde Sache geworden.

Viel Spaß beim schauen und auch ein herzliches Dankeschön an den BR an dieser Stelle!

 

Beste Grüße,

Matthias

Knallstart ins neue Jahr!

 

Zu allererst wünsche ich euch allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2019!

Ende letzten Jahres hatte ich Besuch von einer Donaukurier Redakteurin, die mich zur Gitarrenschmiede interviewt hat. Der Artikel ist heute im Donaukurier abgedruckt und auch auf der Webseite nachzulesen.

 

Hier geht's zum  ARTIKEL

 

Viel Spaß beim schmökern!

Beste Grüße,

Matthias

 

Chocoholics Zigarrenkistengitarre

Handgemachte Einzelstücke aus edelsten Hölzern

So individuell wie ihre Besitzer sind auch meine Gitarren. Ob Aussehen, Ergonomie oder Klang, die Vorstellungen der Musiker an ihr Instrument unterscheiden sich, selbst wenn es nur um unscheinbare Details geht. 

Oft sind es kleinste Nuancen, die darüber entscheiden ob das Instrument zum Musiker passt oder nicht - und genau das ist meine Leidenschaft: ich setze die Wünsche der Musiker in ihr Instrument um.

 

Bei der Gestaltung der Gitarren sind dem zukünftigen Besitzer fast keine Grenzen gesetzt - der Entwurf muss nur umsetzbar sein. Um den Rest kümmere ich mich. 

Die Kopfplatte gehört meinen Kunden

Bei meinen Gitarren kann der Kunde seine Kopfplatte selbst gestalten. Dadurch entsteht die Möglichkeit, die Kopfplatte an das Erscheinungsbild des Instruments anzupassen, ich brauche keinen Platz für mein Logo auf der Kopfplatte.  Dieses findet am Halsfuß seinen Platz - in Form eines handgeschnitzten Tattoos.